Für statistische Zwecke und zur Verbesserung unserer Marketingmaßnahmen werden Cookies beim Surfen auf dieser Website verwendet.
Über Ihr Einverständnis würden wir uns freuen.
Mehr Informationen Okay

Direkt zum Seiteninhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen
Die Smart Hero Award Gewinner 2018 von Sea-Eye, Mission Lifeline und Gemüseackerdemie

Impressionen von der Preisverleihung des Smart Hero Awards 2017

GewinnerInnen SHA17 - Collage
Bild © Robert Felgentreu

Am 26. Juni sind die Smart Hero Awards 2017 verliehen worden. Bereits zum vierten Mal zeichneten Facebook und die Stiftung Digitale Stiftung Projekte und Initiativen aus, die sich mit Hilfe von Social Media ehrenamtlich engagieren.

13 Nominierte in vier Kategorien machten sich Hoffnungen, zu den Preisträgern zu gehören. Die Aufregung und Anspannung war allen Nominierten ein wenig anzusehen, die an diesem Vormittag in die Berliner Freiheit 2 kamen.

Nachdem die Veranstaltung von den „Trouble Notes“ musikalisch eröffnet worden war, begrüßte die Moderatorin Janine Steeger die Nominierten und Gäste. Danach berichteten die Veranstalterinnen Jutta Croll (Vorstandsvorsitzende der Stiftung Digitale Chancen) und Eva-Maria Kirschsieper (Head of Public Policy Germany bei Facebook) von den vielfältigen Einreichungen zum diesjährigen Schwerpunkthema „Gesellschaftlicher Zusammenhalt“. Anschließend betonte die Schirmherrin des Wettbewerbs, Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries, in ihrem Grußwort, die Bedeutung sozialer Medien „um die Gesellschaft auch ein Stückchen besser zu machen.

Die Gewinnerinnen und Gewinner des Preises wurden jeweils mit einer Laudatio geehrt:

  • Kategorie Für eine offene und pluralistische Gesellschaft - Gegen Ausgrenzung: Datteltäter
  • Kategorie Stark sein, trotz …: WOHN:SINN
  • Kategorie Einsatz für die Rechte von …: One Warm Winter - #BringSocialBackToMedia
  • Kategorie Generationsübergreifendes Miteinander: KULTURISTEN HOCH2N
  • Publikumspreis: Dein Sternenkind

Die Preisträger und ihre Projekte könnten unterschiedlicher kaum sein und zeigen einmal mehr, wie vielfältig Engagement ist.

Die Bilder der Preisverleihung können auch im Großformat hier heruntergeladen werden.