Direkt zum Seiteninhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Netzgemeinde da_zwischen

Nominiert in der Kategorie "Sozial Handeln"

Screenshot Netzgemeinde da_zwischen

Kommunizieren, organisieren, informieren – die meisten von uns nutzen das Smartphone für fast alle Bereiche des Lebens. Warum dann nicht auch zum Beten? Die Netzgemeinde da_zwischen begleitet mit digitaler Glaubensverkündung Menschen in ihrem Alltag. Die digitale Gemeinde möchte einen Erprobungsraum für zeitge mäße Glaubenskommunikation per Messenger-Dienst bieten, mit dessen Hilfe sie Online-Gottesdienste abhalten und persönliche Seelsorge leisten. Die Netzgemeinde macht eindrucksvoll vor, wie tradierte Institutionen und Rituale in den digitalen Raum übertragen werden können.

Sind Smart Heroes, weil sie:

  • Messenger-Dienste innovativ nutzen, um Gemeinschaft und soziale Nähe zu schaffen
  • die Vorteile der zeitlich und örtlich ungebundenen Kommunikation effektiv für sich einzusetzen wissen
  • sich für die digitale Glaubenskommunikation modernen Lebensumständen anpassen und Menschen in ihrem Alltag abholen




Zurück zur Übersicht