Jetzt für den Smart Hero Award 2016 bewerben!

26
JAN
2016
Sheryl Sandberg zu Gast bei Cucula
Fotograf: Robert Felgentreu

Berlin, 26. Januar 2016: Ab heute werden wieder smarte Heldinnen und Helden gesucht. Die Stiftung Digitale Chancen und Facebook vergeben zum dritten Mal den Smart Hero Award. Dafür sind sie gemeinsam auf der Suche nach Menschen und Initiativen, die sich mit Hilfe von sozialen Medien gesellschaftlich und ehrenamtlich engagieren. In diesem Jahr gibt es erstmals zusätzlich einen Preis, der ausschließlich für Projekte bestimmt ist, die sich im Bereich Flüchtlingshilfe stark machen. Bewerbungen und Projektvorschläge können ab sofort auf der Smart Hero Award Website www.smart-hero-award.de eingereicht werden.

Zu den Gewinnern 2015 zählt unter anderem Cucula www.facebook.com/Cucula.Refugees.Company, ein Modellprojekt, das Flüchtlinge dabei unterstützt, sich selbst eine berufliche Zukunft in Deutschland aufzubauen. Erst in der vergangenen Woche hatte Sheryl Sandberg, COO von Facebook, das Berliner Projekt besucht. Die Schirmherrin des Smart Hero Awards Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig sagt: „Es ist toll, wie viele Menschen sich ehrenamtlich engagieren und den Flüchtlingen helfen. Ich finde es eindrucksvoll, wie kreativ insbesondere digitale Wege genutzt werden, um die Flüchtlinge beim Ankommen zu unterstützen und ihnen gesellschaftliche Teilhabe zu ermöglichen. Diese Menschen und ihre Projekte setzen ein starkes Zeichen und motivieren andere mitzumachen.“

Smarte Heldinnen und Helden zeichnen sich durch ihre demokratischen Werte aus. Sie gestalten ihre Umgebung und die Gesellschaft aktiv mit, indem sie soziale Medien für mehr Anerkennung, Respekt und Toleranz einsetzen. Sie bauen gemeinsam mit Geflüchteten Möbel, sie organisieren Blockaden gegen Naziaufmärsche oder sie unterstützen Seniorinnen und Senioren im Umgang mit dem Internet. „Wir sind stolz darauf, schon zum dritten Mal gemeinsam mit Facebook kleine und große Initiativen in den Blick zu nehmen und dafür zu würdigen, dass sie soziale Medien auf smarte Weise für ihr Engagement nutzen und Vorbild für andere sind“, sagt Herbert Kubicek, Wissenschaftlicher Direktor der Stiftung Digitale Chancen.

Eva-Maria Kirschsieper, Head of Public Policy Facebook Deutschland, ergänzt: „Wir hatten im vergangenen Jahr über 250 Einsendungen von ganz unterschiedlichen Projekten. Wir hoffen, diese Anzahl auch 2016 wieder zu erreichen, um mit Hilfe des Awards Aufmerksamkeit auf viele Initiativen zu richten. So möchten wir ihnen helfen, ein größeres Publikum zu erreichen und Unterstützer für ihre gute Sache zu finden.“

Der Smart Hero Award ist der erste Wettbewerb im deutschsprachigen Raum, mit dem Projekte geehrt werden, die sich für unsere Gesellschaft sowie politische Teilhabe mit Hilfe von sozialen Medien engagieren. Der Award ist pro Auszeichnung mit einem Preisgeld in Höhe von 2.500 Euro dotiert und wird im September 2016 in Berlin vergeben. Bewerbungen und Projektvorschläge können bis zum 29. März 2016 unter www.smart-hero-award.de eingereicht werden.

Weitere Informationen sowie Videos und Fotos der Gewinnerprojekte der letzten Jahre finden Sie auch unter www.facebook.com/smartheroaward.